Flexibler telefonieren

07/05/2009 um 14:39 | Veröffentlicht in Mobiles Büro, Voice over IP | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter:
365402_r_b_by_thomas-max-muller_pixeliode

Voice over IP: Und die Telefonanlage passt sich der Zahl der Transaktionen an.

Interessant: Die Computer Zeitung berichtet, wie das Internet-Portal markt.de durch den Einsatz einer Voice-over-IP-Telefonanlage von nfon flexibel auf stark schwankende Anrufzahlen reagieren kann und eine teure ISDN-Anlage einsparen konnte. Nun richtet sich das Entgelt nach der Anzahl der akut tatsächlich benötigten Leitungen, und auch in Sachen Personal kann dadruch flexibler reagiert werden: Die Mitarbeiter können die Telefonate von überall her führen, auch der Einastz von Mobilfunkgeräten ist kein Problem.

Foto: © Thomas Max Müller/Pixelio.de

Bewegung im Voice-Over-IP-Markt

25/03/2009 um 14:08 | Veröffentlicht in Aussenwelt, Internet, Voice over IP | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , ,

Während Ebay in den USA eine Betaversion von Skype over SIP und damit die Möglichkeit  testet, Skype-User von jedem Anschluss aus anzurufen,  stürmt Gizmo auf den Markt und macht  ein günstigeres Angebot: OpenSky ist zwar trotz seines Namens keineswegs Opensource-Software, hat aber zumindest laut der Gegenüberstellung, die Gizmo-Firmenchef Michael Robertson auf seinem Blog veröffentlicht hat, die Nase vorn.

Demnach lässt OpenSky  seine Nutzer einige Minuten umsonst telefonieren und vergibt ansonsten Tarife ab 20 $.  Skxpe setzt da erst bei zwei Nullen mehr an. Außerdem ist OpenSky sofort verfügbar.

Wie es funktioniert, wird hier erklärt:


Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.