10 Jahre mobiles Internet

08/06/2009 um 10:12 | Veröffentlicht in Geräte, Kommunikation, Messe, Mobiles Büro, PDA, Smartphone, Vodafone | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , , , , ,

21_SDW_050609_WAP_Vor 10 Jahren kamen die ersten Handys auf den Markt, die einen Vorgeschmack auf das mobile Internet gaben. Sie waren in der Lage Internetseiten mit Hilfe des „Wireless Application Protocol“ auf ihrem Display darzustellen.
Das 7110 von Nokia war das erste WAP-fähige Handy weltweit. Es zeichnete sich durch sein großes schwarz/weiß-Display und durch eine Klappe, die zum Schutz der Tastatur gedacht war, aus. Da das Telefon zeitgleich mit dem Kinofilm „Matrix“ erschien und einen dort gezeigten Sprungmechanismus hat, wird es häufig als das Matrix-Handy bezeichnet. 2002 folgten die ersten Geräte mit Displays, die auch Farben darstellen konnten, wie zum Beispiel das Ericsson T68. Mit einer Ansteckkamera konnte man mit diesem Handy schon Fotos machen und als MMS versenden. 2003 präsentierte Vodafone das Sharp GX10 mit integrierter Kamera und dem direkten Zugriff auf das Vodafone live!-Portal. Alle diese Modelle arbeiteten mit GPRS, dem „General Paket Radio Service“, dieser erreicht mit 57,6 kilobit pro Sekunde eine Übertragungsrate mit der es erstmalig möglich war, Bilder oder Töne mobil zu übertragen. Continue Reading 10 Jahre mobiles Internet…

In Gesellschaft

23/10/2008 um 16:30 | Veröffentlicht in Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter:

Und jetzt zu etwas ganz anderem: Yellow Press! Die Website www.celebrityblackberrysightings.com sammelt Fotos von Promis und ihren einschlägigen Mobiltelefonen: Den BlackBerrys. Und identifiziert auch gleich noch welches Modell Angelina Jolie, Barack Obama, Britney Spears oder Anna Kournikowa gerade zu Bikini, Einkaufstüte oder Chihuahua tragen und wozu sie es benutzen. Der neueste Eintrag zeigt Naomi Watts … hoher Spassfaktor für Freunde der Wartezimmerzeitschriften.

yigg it

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.