KlappBerry

16/10/2008 um 17:27 | Veröffentlicht in BlackBerry Links, Forschung, Pearl | Hinterlasse einen Kommentar

Ab November auch in Deutschland: Der kanadische Pushmail-Spezialist Research in Motion (RIM) hat mit dem Blackberry Pearl Flip 8220 sein erstes Klapp-Smartphone präsentiert – das demnächst bei T-online zu haben ist.

Aufgeklappt bietet es ein 2,4-Zoll-Farbdisplay (240 mal 320 Pixel) nebst Hellligkeitssensor. Es lässt sich über eine QWERTZ-Tastatur und den Trackball bedienen. Geschlossen zeigt es Nutzern auf dem Außendisplay (128 mal 160 Pixel) Informationen über eingegangene Anrufe und Nachrichten.

Das Pearl 8220 unterstützt sowohl EDGE- als auch W-LAN, zur Ausstattung gehören unter anderem ein Mediaplayer für Audio- und Videodateien, eine 2-Megapixel-Kamera mit Blitz und Digitalzoom, ein Slot für MicroSD-Karten zur Speicherweiterung, Sprachwahl und Freisprechfunktion sowie eine Bluetooth-Schnittstelle mit Stereo-Audioprofil. Wer es bis zum 31.12. bei T-online kauft (oder seinen Vertrag verlängert), kann derzeit den dazugehörigen Email-Pushservice sechs Monate kostenlos ausprobieren – allerdings in der Tarifoption Webmail S, die nur ein Megabyte Datenvolumen beinhaltet.
Der Dienst leitet E-Mails von bis zu zehn verschiedenen POP3 oder IMAP4 E-Mail-Konten – etwa vom T-Online Postfach – ans Mobilfunkgerät weiter und kostet normalerweise monatlich 4,95 Euro.

Das BlackBerry® Pearl Flip 8220™ Smartphone ist ab Anfang November 2008 zu einem Preis von 4,95 Euro in Verbindung mit einem 24-Monate-Laufzeitvertrag im Tarif Relax 200 erhältlich. Ohne Vertrag kostet das Gerät 320,00 Euro.

www.t-mobile.de

Foto: RIM

yigg it

Advertisements

Motorola und RIM vor Gericht

21/02/2008 um 18:30 | Veröffentlicht in BlackBerry Links, Motorola, Pearl, RIM | Hinterlasse einen Kommentar

Das klingt nicht nach einer harmonischen Zusammenarbeit: Nachdem die bestehenden Lizenzverträge von 2003 zum Jahreswechsel ausgelaufen sind und sich Motorola und der Blackberry-Hersteller RIM nicht auf neue Vereinbarungen einigen konnten, haben sich die beiden Unternehmen nun gegenseitig verklagt. Wie das Wall Street Journal berichtet, hat RIM beim District Court for the Northern District of Texas KLage eingereicht, weil Motorola überhöhte Preise für Patentlizenzen verlange, unter anderem im Bereich GSM-Technik. Ein zweiter Streitpunkt ist die Nutzung von RIM-Patenten durch Motorola, dabei geht es um ein Sprach-Kompromierungssystem und eine Tastatur, die Motorola in seinem Modell Q verwende.

Im Gegenzug klagt Motorola vor dem gleichen Gericht wegen der unberechtigten Nutzung von gleich sieben Patenten durch RIM, darunter die für WLAN-Technik, die auf Geräten wie dem BlackBerry 8100, 8300 und 8800 und im BlackBerry Exchange Server eingesetzt wird. Verlangt wird ein Auslieferungsverbot der Geräte Pearl und Curve, in denen die betreffenden Patente zum Einsatz kommen, zusätzlich geht es um Schadensersatz.

02 und RIM bringen das neue BlackBerry Pearl 8120 auf den deutschen Markt

21/11/2007 um 16:27 | Veröffentlicht in BlackBerry Links, O2, Pearl, RIM, Smartphone | Hinterlasse einen Kommentar


O2 und Research In Motion (RIM) stellten letzte Woche das neue BlackBerry Pearl 8120 vor. Das handliche Smartphone, das über zahlreiche technische Neuerungen verfügt, ist ab sofort bei Business Systems von O2 für Geschäftskunden erhältlich.

Mit dem neuen BlackBerry Pearl 8120 steht den Geschäftskunden von O2 jetzt ein Multifunktionsgerät für Sprache und Daten zur Verfügung, das zugleich zahlreiche Multimedia-Features bietet. Damit gewinnen mobile
E-Mail-Lösungen nicht nur für Unternehmen sondern auch für den einzelnen Nutzer an Attraktivität.

Neue technische Features sind: Eine 2-Megapixel-Digitalkamera, ein externer Speicherkartenzugang, Wi-Fi-Schnittstelle und eine verbesserte grafische Benutzeroberfläche. Sie ergänzen die bewährten Dienste wie E-Mail, mobile Telefonie, SMS, IM, MMS, Internet sowie Multimedia- und Organizer-Funktionen.

Das Design ist in blau gehalten. Das neue Gerät erweitert das BlackBerry-Angebot von O2 um ein weiteres leistungsstarkes Modell. Durch die moderne E-Mail-Push-Technologie der BlackBerry-Plattform erreichen Unternehmen ihre Mitarbeiter via E-Mail ohne aufwändiges Einwählen schnell und direkt. Dies sorgt für eine reibungslose und effiziente Kommunikation, alle Unternehmensprozesse bleiben in Gang. Eine detaillierte Übersicht aller Angebote finden Interessierte im Internet unter > www.o2online.de/business.

Foto: O2

Der kleine Kollege

02/10/2007 um 17:09 | Veröffentlicht in BlackBerry Links, Pearl, RIM | Hinterlasse einen Kommentar

Und auch RIM stellt heute ein neues Gerät vor: Das neue, kleine BlackBerry Pearl 8130, das erste seiner Art für CDMA-Netzwerke. Außerdem neu: Das Erscheinungsbild der Benutzeroberfläche, vielseitige Multimedia-Möglichkeiten, eingebautes GPS und ein High-Speed EV-DO- Breitbandzugang.

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.