Verbraucher lassen sich zu viel gefallen

17/02/2010 um 09:58 | Veröffentlicht in Mobiles Büro | 1 Kommentar
Schlagwörter:

Nach einer im Dezember 2009 veröffentlichten Studie der Zeppelin Universität Friedrichshafen lassen sich deutsche Verbraucher zu viel gefallen. 2008 hätten sich nur knapp die Hälfte und 2009 sogar weniger als die Hälfte der Befragten beschwert, obwohl es mehr Anlass zur Beschwerde gegeben hätte als 2008. Die Wissenschaftler vermuten als Gründe den hohen Zeitaufwand für eine Reklamation bzw. die Annahme, dass die Beschwerde eh sinnlos sei. Insgesamt wurden 16.000 Verbraucher befragt.

Dieser Beitrag wurde vom Internetportal „Was Kunden lieben“ (www.kundenfreundlichkeit.net) zur Verfügung gestellt.

Advertisements

1 Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Ich finde, dass ist auch gut so, das man sich nicht über alles beschweren sollte. Das ist ja nicht nur für die Firmen, sondern auch für die Verbraucher selbst unproduktiv. Zumal Unzufriedenheit auch subjektiv ist.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: