My Mobile Office in neuem Design

26/02/2009 um 17:55 | Veröffentlicht in Callcenter, My Mobile Office | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: ,

My Mobile Office – seit Februar erstrahlt auch der Kundenbereich des komfortablen Sekretariatsservices in neuem Glanz. Eine aufgefrischte Struktur und eine helle, freundliche Farbgestaltung begrüßen Sie nun auf Ihrer Einstellungsseite.

Ihre Einstellungsoptionen finden Sie wie gewohnt vor: Der Begrüßungstext, Ihre Unternehmensdaten und die Art und Weise, wie Sie über Ihre Anrufe benachrichtigt werden sowie der aktuelle Abwesenheitsgrund können wie bereits bekannt eingestellt werden.

In den kommenden Monaten wird My Mobile Office noch funktioneller: Unser IT-Team arbeitet daran, dass bald auch die Informationen zu Ihrem Tarif sowie sämtliche, zu My Mobile Office hinzu buchbaren Zusatzoptionen online eingesehen und gebucht werden können.

Ein Ausblick auf die CeBIT

26/02/2009 um 16:08 | Veröffentlicht in Aussenwelt, Messe | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: ,

cb08_fg_13036195Der Spiegel weiß schon, was es dieses Jahr auf der CeBIT Schönes und Neues gibt und informiert über die zu erwartenden Highlights: Netbooks, vollkommen neue Möglichkeiten der Vernetzung und diverse wirklich interessante Software.Wenn auch bemerkt wird, dass technikbegeisterte Laien und Freaks im Messealltag eigentlich nicht so richtig willkommen sind: „Wirklich willkommen waren die Technik-Begeisterten den Veranstaltern aber nie. Die Cebit wollte und will in erster Linie eine Business-Messe sein, auf der sich Fachbesucher orientieren, vor allem aber direkt am Stand Deals abschließen können, bei denen mehr Rubel rollen, als über Eintrittsgelder von Nerds und Tech-Freaks je zusammenkommen könnten. Auch aus der Perspektive von Ausstellern und Fachbesuchern ist das alles verständlich: Man lässt sich ungern von einem „Darf ich den Kuli mitnehmen?“ oder „Haben Sie auch irgendwo Zucker?“ unterbrechen, wenn man gerade versucht, einen Vertriebsdeal über 1,5 Millionen unter Dach und Fach zu bringen.“

Foto: CeBIT

BlackBerry sucht den Supermobilisten

26/02/2009 um 14:13 | Veröffentlicht in Aussenwelt, BlackBerry Links | Hinterlasse einen Kommentar

blackberryRIM schreibt unter www.mobile-lives.de einen Wettbewerb für Exhibitionisten Menschen, die auch privat gerne in der Öffentlichkeit stehen aus. Das Angebot: „Teste gratis 2 Monate lang ein brandneues BlackBerry® Smartphone. Deine Herausforderung: Du teilst dich deiner Community mit und nutzt dabei alle Möglichkeiten deines BlackBerry® Smartphone. Alle Beiträge werden über www.mobile-lives.de veröffentlicht. Zeige, ob du das Zeug zum Storyteller hast. Je mehr Besucher du mit deinen Storys, Bildern und Filmen begeistern kannst, desto größer sind deine Chancen auf die Weltreise.“

Vier Kandidaten werden gegeneinander antreten, die Jury ist das Publikum. Und alles beginnt genau wie bei den gängigen TV-Wettbewerben: Mit einem Casting.

Macht jemand beim Casting mit? Kommunikation bewegt lädt herzlich ein, über Erfahrungen zu berichten.

Foto: Carly & Art

Das Iphone jagt Verbrecher

25/02/2009 um 22:21 | Veröffentlicht in 3rd Party Application, Iphone | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: ,

shawarmaIch war ja lange Zeit der Meinung, dass Osama bin Laden heimlich und bartlos in Neukölln Shawarma verkauft (und zwar sehr gute) (das betrifft nicht den jungen Mann auf dem Foto, der ist nur zufällig und zu Illustrationszwecken im Bild).

Hätte ich ein Iphone, könnte ich das nun vor Ort überprüfen. Denn im Apple-Store und bei I-Tunes wuppte im Februar eine (kostenlose) Applikation aus dem Hause FBI in die Top Ten, die die in den USA meist gesuchten Verbrecher als Fotosammlung zeigt. „Most Wanted“ wird täglich bis zu 5.000 Mal heruntergeladen. Zu lesen war das unter anderem heute bei Bild

Ist das nun praktisch? Oder karmamäßig eher ein dummes Gefühl, das Schwerverbrecher irgendwo im Handy herumgeistern? Und wenn mich das nächste Mal jemand nachdenklich ansieht und dann sein I-Phone zu Rate zieht, was denkt der dann wohl über mich?

Foto: Asif Akbar

Wlan für Berlin

25/02/2009 um 13:51 | Veröffentlicht in Mobiles Büro | Hinterlasse einen Kommentar

Berlin City OstGute Nachrichten bei Golem für „urbane Penner“. Die durch Mercedes Bunz Klassifizierung sprichwörtlich gewordenen Berliner Laptop-Kreativen können bald im total vernetzten Glück schweben, geht es nach Wirtschaftssenator Harald Wolf (Linke). Ihm zufolge sollen „City Ost“ (Friedrichstraße/Unter den Linden) und „City West“ (Kurfürstendamm/Tauentzien) bald komplett online sein. Die notwendigen Antennen hierfür werden wohl in Ampelanlagen integriert.

Berlin möchte damit sein Image als „Medienstadt“ ausbauen. SPD-Chef Michael Müller sagte der Berliner Morgenpost: „Berlin hat im Technologiebereich eine Spitzenstellung inne, deshalb ist es umso wichtiger, bei so einer Frage dabei zu sein“. Deswegen stehe das einzigartige Projekt der Medienstadt Berlin gut zu Gesicht.

Gut so! Auch sämtliche Besitzer W-Lan-fähiger Smartphones wird es freuen, wenn Surfen und Emailen in der Berliner City nicht zu Buche schlägt.

Foto: Felix Müller

BlackBerry vs. Iphone

12/02/2009 um 18:48 | Veröffentlicht in BlackBerry Links, Iphone | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: ,
RIM

Foto: RIM

… and the winner is … in diesem Fall das BlackBerry.

Und hier nochmal ein akribischer Vergleich der technischen Daten.

Obamas Blackberry-Pin bei ebay!

12/02/2009 um 17:27 | Veröffentlicht in Aussenwelt, BlackBerry Links | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , ,

bild-10 Osman Junaid hat heute ein ungewöhnliches Angebot auf Ebay entdeckt: Die Blackberry-Messenger Pin von Barack Obama. Noch scheint die Nachfrage nach dem direkten Kontakt zum US-Präsidenten nicht sehr hoch zu sein: Das Angebot liegt noch bei einem Dollar. Mal sehen, was sich bis zum 22.2. daran ändert.

RIM Aktie auf Schleuderkurs

12/02/2009 um 15:56 | Veröffentlicht in Mobiles Büro | Hinterlasse einen Kommentar

nasdaq Nachrichten aus Kanada: BlackBerry-Hersteller RIM gab heute eine Warnung heraus, dass die gesteckten Ziele nicht ganz erreicht werden würden. Prompt brach die Aktie ein. Philip Elmer-DeWitt, hauptberuflich Apple-beobachtender Journalist, zieht einen Vergleich zu den Ankündigungen, die der Analyst Mike Abramski in letzter Zeit zuerst in Sachen Apple und später in Sachen RIM gemacht hat – Apple hatte er einen Absturz vorausgesagt, woraufhin die Aktie an Wert gewonnen hatte. Für RIM hingegen  hatte Abramski eine positive Prognose gestellt…

Foto: Piotr Bizior

Google, Push-Mail und Iphone

12/02/2009 um 13:39 | Veröffentlicht in 3rd Party Application, Apple, Iphone, my mobile mail | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , ,

Neuerdings kann man  seinen Google-Account  per Push-Service auch mit dem Iphone synchronisieren, allerdings funktioniert das bisher nur für Kalender und Kontakte und holpert noch ein bißchen, wie hier zu lesen ist – gleichzeitig eine sehr lesenswerte Beschreibung des Ablaufs. Allerdings befindet sich der Google-Service auch noch in der Beta-Version.

Einen vollständigen Push-Service auch für das Iphone, auch für ältere Betriebssysteme und auch für mehrere Benutzer gibt es zwar nicht gratis, aber dennoch günstig hier.

Call-Center-Standort Berlin

12/02/2009 um 13:12 | Veröffentlicht in Mobiles Büro | Hinterlasse einen Kommentar

… ein interessantes Interview mit Telesense-Chef Dirk Gawlitza in der aktuellen Ausgabe des Magazins „Berliner Wirtschaft“ und hier online.

Berliner Wirtschaft
Interview mit Dirk Gawlitza

Interview mit Dirk Gawlitza

Nächste Seite »

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.