Vodafone räumt Preise ab

24/11/2008 um 12:43 | Veröffentlicht in Vodafone | Hinterlasse einen Kommentar

Große Freude im Hause Vodafone: Zwei nagelneue Urkunden schmücken den Hausaltar und bescheinigen dem Unternehmen Innovationskraft. Zum einen gewann Vodafone zusammen mit der Bahn und dem gemeinsamen, mobilen Fahrkartensystem Touch&Travel den ÖPNV-Innovationspreis 2008. Zum anderen erhielt das Vodafone Test & Innovation Center die Auszeichnung als „Ausgewählter Ort“ im „Land der Ideen“. Welches wohl Deutschland ist. Herzlichen Glückwunsch!

Eine Jury aus Wirtschaft und Wissenschaft hat auf dem 13. IIR ÖPNV-Kongress CiTOP 2008 in Berlin das von Vodafone Deutschland und der Bahn gemeinsam gegründete Touch&Travel mit dem ÖPNV-Innovationspreis 2008 ausgezeichnet. Mit dem von der IIR Deutschland GmbH in Kooperation mit der Fachzeitschrift Nahverkehrspraxis ausgeschriebenen ÖPNV-Innovationspreis werden innovative und Erfolg versprechende Produkte oder Konzepte für Verkehrsunternehmen ausgezeichnet.

Bei Touch&Travel meldet sich der Kunde mit sei nem NFC-fähigen Mobiltelefon an Kontaktpunkten, den sogenannten Touchpoints, an und am Ende der Fahrt wieder ab. Damit wird im Hintergrund der Fahrpreis berechnet und auf dem Handydisplay angezeigt. Klingt durchaus praktisch. Touch&Travel läuft bereits seit Februar 2008 als Pilotprojekt und wird in der Pilotstufe 2 mit insgesamt bis zu 2.500 Testkunden weitergeführt werden.

Die zweite Ehrung überreichte Christa Thoben, Ministerin…

für Wirtschaft, Mittelstand und Energie in Nordrhein-Westfalen, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung von Vodafone Deutschland und Vorsitzenden des Vorstands der Arcor AG, Friedrich Joussen. Die von Bundespräsident Horst Köhler unterzeichnete Urkunde der Initiative „Land der Ideen“ erhielten allerdings auch 364 andere Projekte aus Bildung, Kultur, Sport, Wissenschaft, Politik, Umwelt und Wirtschaft. Ziel der Standortinitiative „Deutschland Land der Ideen“ der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft ist es, Deutschland im In- und Ausland als innovativ und weltoffen zu präsentieren.
Am Standort Düsseldorf testet Vodafone auf 7.000 Quadratmetern die Technologien von morgen. Die Leistungen seines Test & Innovation Centers werden auch anderen Unternehmen der IT & Telekommunikationsbranche zur Verfügung gestellt – einer der Gründe der Auszeichnung. Fachleute von Mobilfunknetzausrüstern wie Ericsson, Huawei und Nokia Siemens, aber auch Mess- und Endgerätehersteller wie der BlackBerry Hersteller RIM oder die Handy-Produzenten Samsung, Sony Ericsson oder LG nutzen das Vodafone-Zukunftslabor bereits jetzt regelmäßig und beleben damit auch den Wirtschaftsstandort Düsseldorf.

Foto (Vodafone): Friedrich Joussen, Vorsitzender der Geschäftsführung von Vodafone Deutschland und Vorsitzender des Vorstandes der Arcor AG, und Christa Thoben, Ministerin für Wirtschaft, Mittel­stand und Energie NRW

yigg it

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: