Mit dem Handy Blumen schicken

16/10/2008 um 14:03 | Veröffentlicht in Internet, O2, Vodafone | Hinterlasse einen Kommentar

Das neue Bezahlsystem mpass knüpft das Einkaufen im Internet an das Handy des Käufers und soll so Betrug vermeiden – die Kontodaten kommen schließlich nicht in Umlauf. Initiatoren sind O2 und Vodafone, doch auch Kunden der anderen Netzbetreiber können nach einer Registrierung den Service nutzen.

Derzeit gibt es erst eine kleine Auswahl von Websiten, die den Service nutzen. Mit der Handybezahlung sind online Kinokarten, Blumen, Sportbekleidung, Erotikartikel, Medienprodukte & Elektroartikel, Schnäppchen, Schnäppchen und virtueller Grund und Boden (dessen Sinn nicht überzeugt, aber das ist eine andere Geschichte) zu erwerben. Demnächst gibt es auch realen Grund und Boden per Landkarte, Elektronikartikel und diverse Ticket- und Community-Portale.
Bestellt wird im jeweiligen Onlineshop und später auch im mobilen Portal, bezahlt mit Mobilfunknummer und selbstgewählte mpass-PIN. Vodafone-Kunden können auch ihr Kundenkennwort als PIN verwenden. Im Anschluss erhält der Kunde eine SMS und bestätigt diese, um den Betrag per Lastschrift vom Konto abbuchen zu lassen. Prepaid-Kunden, Kunden mit Firmenhandy sowie Kunden anderer Mobilfunkanbieter melden sich beim ersten Online-Zahlungsprozess oder direkt unter: http://www.mpass.de kostenfrei an.

Mpass behauptet eine erhöhte Zahlungssicherheit dadurch, dass keine Daten eingegeben werden und das Handy betätigt werden muss. Auch für Händler werden Vorteile versprochen: Dr. Peter Walz, Mitglied der Geschäftsleitung Vodafone Deutschland und Arcor AG Strategie und Partnerunternehmen: “ Die Zahlungsabwicklung bietet auch Händlern zahlreiche Vorteile, wie z.B. effizientere Abrechnungsprozesse und die Gewinnung von Neukunden, die dem Einkaufen und Bezahlen im Internet bisher skeptisch gegenüberstanden.“ Und die Kosten: Das Portal ist kostenfrei, je nach Vertrag kostet die Bestätigungs-Sms bis zu 19 Cent.

Bild: Blume 2000
yigg it

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: