Ein Tag ohne Handy

10/07/2008 um 13:38 | Veröffentlicht in Aussenwelt | Hinterlasse einen Kommentar

Anbei ein Video über ein Kunstprojekt, dass aus geborgten Mobiltelefonen besteht, die für 24 Stunden auf die Leine gehängt werden. Dort klingeln sie und leuchten vor sich hin, wenn sie angerufen werden. Die beiden Künstlerinnen Eve Arpo und Riin Kranna-Rõõs aus Tallinn präsentierten das Projekt erstmals im September 2007 ebendort und jüngst in Edmonton, Kanada. Sie planen, damit demnächst die wahren Metropolen zu erobern: New York und Tokyo. Ihr Anliegen ist es, zum Nachdenken über die Notwendigkeit des Telefon-Dauergebrauchs anzuregen.
Allerdings mussten sie schon in Edmonton eine ernüchternde Entdeckung machen: Die meisten Leute wollen sich nicht einmal im Dienste der Kunst für einen ganzen Tag von ihrem Handy trennen. Bleibt abzuwarten, ob das im Big Apple anders ist…

yigg it

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: