In Graz wird es ruhiger

18/04/2008 um 01:09 | Veröffentlicht in Aussenwelt | Hinterlasse einen Kommentar

…denn Handy-Lärm wird aus öffentlichen Verkehrsmitteln verbannt. Es gilt ab sofort ein „prinzipielles Telefonierverbot“ in Fahrzeugen des öffentlichen Nahverkehrs. Alle Busse und Straßenbahnen der Grazer Verkehrsbetriebe (GVB) wurden dazu mit sogenannten „Lautlos“-Aufklebern versehen. Die Hinweise sollen Fahrgäste daran erinnern, dass das Telefonieren mit dem Handy in öffentlichen Verkehrsmitteln der Stadt Graz nicht erwünscht ist. In den neuen Beförderungsrichtlinien wurde zudem verankert, dass Passagiere den Klingelton ihres Handys ausschalten, bevor sie die Fahrzeuge betreten. Sonstige Mobiltelefonfunktionen (SMS, Internet, Kalender oder Spiele) sollen nur im Lautlos-Modus genutzt werden.

Bestraft werden soll nicht, besonders renitente Passagiere können aber „aus Bus und Bim verwiesen werden“, heißt es bei den Verkehrsbetrieben. Die GVB befürchten aber dennoch, dass zahlreiche Kunden künftig auf die Nutzung von Bussen und Bahnen verzichten könnten, weil sie dort nicht mehr telefonieren dürfen.

Irgendwie auch schade! So eine Busfahrt kann doch auch an Unterhaltsamkeit gewinnen, wenn man dabei etwas aus dem Privatleben seines Nachbarn erfährt.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: