Motorola auf Schlingerkurs

06/04/2008 um 21:31 | Veröffentlicht in Markt, Motorola | Hinterlasse einen Kommentar

Das Telekommunikationsunternehmen Motorola kämpft weiter mit Verlusten und deshalb an verschiedenen Fronten: Man plant die Abspaltung der Mobilfunksparte in ein ebenfalls börsennotiertes Unternehmen: Der Handy-Hersteller und Telekommunikationsausrüster will sich in zwei getrennte Konzerne aufspalten, die zum einen die Handy-Sparte und zum anderen den Geschäftskundenbereich umfassen. Neben der Mobiltelefonie betreibt Motorola profitable Geschäfte unter anderem mit TV-Settop-Boxen sowie Mobilfunknetzen und Kommunikationstechnik für Firmen. Die derzeitigen Motorola-Aktionäre sollen Anteile an beiden Unternehmen erhalten. Die Aufspaltung soll im Jahr 2009 erfolgen.
Zweitens schließt Motorola die Produktion in Singapur und muss auch erneut Stellen abbauen. Der Abbau von weiteren 2600 Stellen kostet 104 Millionen US-Dollar (66 Millionen Euro), wie Motorola am Donnerstag in einer Mitteilung an die Börsenaufsicht bekannt gab. Damit hat der Handyhersteller binnen etwas mehr als einem Jahr etwa 10.000 Arbeitsplätze weggefallen. Zum Jahreswechsel 2008 beschäftigte Motorola noch rund 66.000 Mitarbeiter. Als Ursache für das schlingernde Geschäft sehen Beobachter das Fehlen konkurrenzfähiger Mobiltelefone. Seinen fast schon angestammt erscheinenden Platz als weltweit zweitgrößter Handy-Hersteller hinter Nokia musste Motorola bereits an Samsung abgeben, der Marktanteil schrumpfte im vierten Quartal 2007 im Jahresvergleich um fast 38 Prozent, Motorola rutschte in die roten Zahlen. Aktionäre forderten seit Langem eine Aufspaltung des Unternehmens, darunter auch der Großinvestor Carl Icahn. Er hatte Motorola vor wenigen Tagen gar auf die Herausgabe von Firmenunterlagen verklagt, um seine Kritik am Motorola-Management und die Forderung nach Abtrennung der Handy-Sparte zu stützen.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: