Motorola und RIM vor Gericht

21/02/2008 um 18:30 | Veröffentlicht in BlackBerry Links, Motorola, Pearl, RIM | Hinterlasse einen Kommentar

Das klingt nicht nach einer harmonischen Zusammenarbeit: Nachdem die bestehenden Lizenzverträge von 2003 zum Jahreswechsel ausgelaufen sind und sich Motorola und der Blackberry-Hersteller RIM nicht auf neue Vereinbarungen einigen konnten, haben sich die beiden Unternehmen nun gegenseitig verklagt. Wie das Wall Street Journal berichtet, hat RIM beim District Court for the Northern District of Texas KLage eingereicht, weil Motorola überhöhte Preise für Patentlizenzen verlange, unter anderem im Bereich GSM-Technik. Ein zweiter Streitpunkt ist die Nutzung von RIM-Patenten durch Motorola, dabei geht es um ein Sprach-Kompromierungssystem und eine Tastatur, die Motorola in seinem Modell Q verwende.

Im Gegenzug klagt Motorola vor dem gleichen Gericht wegen der unberechtigten Nutzung von gleich sieben Patenten durch RIM, darunter die für WLAN-Technik, die auf Geräten wie dem BlackBerry 8100, 8300 und 8800 und im BlackBerry Exchange Server eingesetzt wird. Verlangt wird ein Auslieferungsverbot der Geräte Pearl und Curve, in denen die betreffenden Patente zum Einsatz kommen, zusätzlich geht es um Schadensersatz.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: