Mobile World Congress – Statistik

16/02/2008 um 11:50 | Veröffentlicht in Messe | Hinterlasse einen Kommentar

Der Mobile World Congress in Barcelona ist vorbei und zählte 2008 etwa 55.000 Besucher, die auf 29.000 Quadratmetern wandelten und sich die Produkte der 1.300 Aussteller an 1.500 Messeständen ansahen.

Was die Neuerungen anging, so fanden sich mehr Evolutionäres als Revolutionäres. Hier und dort mehr Megapixel in der Kamera, flächendeckende GPS-Ausrüstung und die weiterverbreitung von Rädchen in der Bedienführung. Und doch: Eine Neuigkeit ist beispielsweise das ausrollbare 5-Zoll-Display von Polymer Vision aus Eindhoven. Das Gerät zielt auf Nutzer ab, die Unterwegs ein E-Book oder Nachrichten lesen möchten, Telefonieren funktioniert allerdings nur über Headset und die Eingabe nur über ein Webportal und mit dem PC. Umdenken auch bei der israelischen Firma Modu: Sie kleidet ihr Basis-Handy ja nach Anlass neu ein, mithilfe verschiedener „Jackets“ verwandelt es sich vom Business-Communicator zum ausgehfeinen Mini-Handy.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: