Gipfeltreffen der Mobilfunkbranche

02/02/2008 um 20:47 | Veröffentlicht in Markt, Messe, Vodafone | Hinterlasse einen Kommentar

Für reine Anwender ist diese Messe wohl nicht das richtige, doch für Vetreter der Mobilfunkindustrie wir der Mobile World Congress 2008 auf der Fira de Barcelona ein wichtiges Ereignis. Ursprünglich als reiner Kongress gestartet, besteht ein großer Teil der Veranstaltung heute aus Messehallen, in denen Unternehmen aus aller Welt Produkte und Dienstleistungen rund um den Mobilfunk präsentieren. Die Messe beginnt am 11. Februar und dauert vier Tage. Doch manch Ereignis beginnt schon früher, unter anderem Das Fraud Training, ein Seminar zum Thema Erkennung von Betrugsversuchen in Mobilfunknetzen und ihren finanziellen Auswirkungen, startet bereits am 8. Februar.

Wofür sich der Schauspieler und Regisseur Robert Redford im Rahmen der Messe einsetzen möchte, verriet er heute bereits: Er sieht im Handy-Film das richtige Medium für junge Regisseure. Am Mittwoch, dem 13. Februar wird Redford auf der Bühne des Nationalpalastes mit Delegierten der GSM-Association und anderen Vertretern der Mobilfunk- und Filmbranche über die Chancen des neuen Mediums diskutieren.

Am Montag und am Dienstag findet der Mobile Innovation Marketplace statt, ein Treffen innovativer Unternehmen der Mobilfunkbranche. Hier treffen sich junge Startups und Kreditgeber, Redner aus erfolgreichen Unternehmen halten Vorträge und der Mobile Innovation Award wird verliehen.

Im Konferenzprogramm finden sich weitere interessante Punkte wie das HSPA Evolution Seminar, das Mobile Money Transfer Seminar oder der Technologie-Debatte zum Handy-Fernsehen. Zum Thema mobiles Marketing halten Redner wie der Head of Mobile Advertising von Vodafone, Richard Saggers, oder der Yahoo!-Vizepräsidenten Gary Roshak Vorträge, Web 2.0, LTE, Konvergenz, IMS oder Machine-2-Machine-Communication werden ebenso wie Mobile Banking oder Content zur Sprache kommen. Für manche Seminare muss man sich extra bewerben.

Wer lediglich den Zugang zu den Messehallen wünscht ist mit 600 Euro dabei, Konferenzbesucher müssen mit mindestens 1100 Euro rechnen. Zudem gibt es mit dem Mobile Innovation Market und dem Bereich Mobile Backstage weitere kostenpflichtige Bereiche. Eine Eintrittskarte für alle Veranstaltungen während des festivals kostet stolze 3799 Euro. Plus Mehrwertsteuer. Ob Sie das investieren möchten, können Sie anhand des vollständigen Programms entscheiden: Sie finden es unter http://www.mobileworldcongress.com.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: