Erstaunliche Verhältnismäßigkeiten

27/01/2008 um 21:30 | Veröffentlicht in Aussenwelt, Markt, Palm | Hinterlasse einen Kommentar

Wer US-Bürger ist, in den Staaten residiert, vor etwa 2 Jahren ein Treo 600 oder 650 aus dem Hause Palm erworben hat und mit diesem eine Menge Ärger hatte, der kann, sofern er nach dieser Erfahrung erneut ein Gerät der Firma erweben möchte, einen Preisnachlass von 75 Dollar auf sein neues Handheld beantragen. Darauf hat sich der Konzern nach einem zweijährigen Gerichtsverfahren mit den Klägern geeinigt.

Im September 2005 hatten drei unzufriedene Palm-Besitzer beanstandet, PalmOne habe diverse Mängel auch durch Updates und Austauschgeräte nicht behoben. Zum Einen waren defekte Displays, Abstürze und schlechte Akustik waren Stein des Anstoßes, zum Anderen gab der technische Service von Palm bei den auftretenden Problemen Grund zur Klage. Ursprünglich hatten die Kläger von Palm gefordert, neue einwandfreie Geräte zu liefern oder den Kaufpreis zurückzuerstatten.

Nun also, zwei Jahre später, die Einigung auf 75 Dollar. Allerdings scheint Palm mit einer weitaus größeren Kundenzahl zu rechnen, die das Erstattungsangebot wahrnehmen könnte: Um diese Aktion zu finanzieren, sollen die rund 30 Palm-Einzelhandelsgeschäfte in den USA geschlossen werden. Das scheint die Summe von drei mal 75 Dollar doch sehr zu übersteigen.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: