Ein bisschen günstiger war’s letztes Jahr…

04/01/2008 um 20:09 | Veröffentlicht in Markt | Hinterlasse einen Kommentar

…das Mobiltelefonieren. Aber wirklich nur ein bisschen: Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden teilt mit, dass sich das Mobiltelefonieren im Jahresdurchschnitt 2007 im Vergleich zum Jahre 2006 um 2,4% verbilligte. Im Dezember 2007 lagen die Preise für das Mobiltelefonieren um 0,7% niedriger als im Dezember 2006. Von November auf Dezember 2007 blieben die Preise unverändert. Aber immerhin! Beim Festnetz nämlich stiegen die Preise im Jahr 2007. Der Preisindex für Telefondienstleistungen im Festnetz lag gegenüber dem Jahr 2006 um 1,7% höher. Im Dezember 2007 stiegen die Preise für das Telefonieren im Festnetz im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat um 1,7%. Nur gegenüber dem Vormonat fielen die Preise um 0,3%.

Preisknüller des Jahres 2007 wurde das Internet: Hier lagen die Preise im Jahresdurchschnitt 2007 um 5,3% unter dem Niveau des Jahres 2006. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat sanken die Preise für die Internet-Nutzung im Dezember 2007 um 4,9%. Gegenüber dem Vormonat blieben die Preise stabil.

Der Preisindex für Telekommunikationsdienstleistungen insgesamt (Festnetz, Mobilfunk und Internet) lag aus Sicht der privaten Haushalte im Jahr 2007 um 0,4% über dem Niveau des Vorjahres. Im Dezember 2007 stieg der Gesamtindex im Vergleich zum Dezember 2006 um 0,8%. Von November auf Dezember 2007 sank der Gesamtindex um 0,2%.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: