Halleluja!

13/12/2007 um 20:36 | Veröffentlicht in 3rd Party Application, Internet | Hinterlasse einen Kommentar

Passend zur besinnlichen Jahreszeit gibt es nun die Katholisierung für’s Handy: In Italien und in den USA kann man sich neuerdings Heiligenbilchen aufs Handy laden – über die Website santiprotettori.com. Die Inhaberin der Seite, die Italienerin Barbara Labate, bekam letzte Woche prompt zu spüren, dass die Kirche noch nicht vollständig im Zeitalter der Satellitenkommunikation angekommen ist:

„Es ist wirklich geschmacklos, so Geld zu verdienen“, sagt Lucio Soravito De Francesi, der in der italienischen Bischofskonferenz sitzt, nämlich der Zeitung La Stampa. Ob man ihm heimlichen Ärger unterstellen sollte, darüber nämlich, dass die sonst so geschäftstüchtige Kirche noch nicht zuerst auf die Idee gekommen war? Mit 3 Euro pro Heiligenbild lässt sich mit den Downloads bestimmt gut Kasse machen. Ein Gebet gibt es für 50 „Centesi“ dazu. In den USA ist der Service günstiger zu haben ud kostet dort nur 1.99 Dollar.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: