Die Zukunft ist tragbar

09/11/2007 um 15:46 | Veröffentlicht in Bitkom, Markt, Smartphone | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn man den japanischen Markt als Indikator der weiteren Marktentwicklung im technologischen Bereich betrachtet, gehört der dicke Computer auf dem heimischen Schreibtisch bald der Vergangenheit an und verschwindet zugunsten der Handtaschenversion – dem Smartphone.

Auch wenn der Verkauf von Heim-PCs weltweit weiter steigt, haben sich die Absatzmärkte verschoben: Den größten Zuwachs haben PCs in den Staaten, die im asiatischen Raum liege oder in Gegenden, die von den Umfrageinstituten als „Rest der Welt“ bezeichnet werden, also Afrika, Ost- und Mitteleuropa sowie Lateinamerika. In Europa stagnieren die Umsätze, in Amerika steigen sie nur noch schwach. Und in Japan, dem Vorreiterland der modernen Technologien, sinken die Zahlen.
Beispiele dazu:
In Deutschland erwartet der Branchenverband Bitkom in diesem Jahr 4,9 Millionen verkaufte Desktop-PCs – so viele wie 2006. Nur der Notebook-Verkauf boomt in Deutschland: 4,4 Millionen waren es 2006, 5 Millionen sollen es in diesem Jahr werden.
2007 sollen weltweit gut 257 Millionen Notebooks und Desktop-PCs verkauft werden – 12,6 Prozent mehr als 2006. So die Prognose eines IDC-Berichts vom September.
Interessant ist, wie Analyst Masahiro Katayama vom Marktforschungsunternehmen IDC die Zahlen gegenüber der Nachrichtenagentur AP interpretiert: Die Zukunft, so meint er, gehöre den Web-Handys. „Hier in Japan werden die Kinder heute mit Handys groß, nicht mit PCs.“
Weitere Zahlen: Laut einer Untersuchung des japanischen Innenministeriums hat 2006 mehr als die Hälfte der Japaner mit einem Mobiltelefon Webseiten aufgerufen. Und: Ein Drittel der Handy-Nutzer mit E-Mail-Zugang auf dem Handy nutzte den PC seltener zum Verschicken von E-Mails. Eine Umfrage des Markforschungsinstituts Infratest Dimap ergab 2006, dass 77 Prozent der japanischen Handy-Besitzer E-Mails mit dem Telefon versenden. Musikstücke kann man längst mit dem iPod Touch unterwegs über Drahtlos-Netzwerke einkaufen – ohne je einen Computer einschalten zu müssen.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: