Berliner Künstler aufs Handy

15/10/2007 um 10:26 | Veröffentlicht in Aussenwelt, Internet | Hinterlasse einen Kommentar

Seit letzter Woche ist BerlinCalling.de, das innovative Künstlernetzwerk für Mobile Visuals & Sounds online. Mit der Plattform und innovativen Ideen wollen Künstler aus dem audiovisuellen Bereich den Mobile-Content-Markt erobern. Ziel ist, Unternehmen zu gewinnen, die außergewöhnliche Ideen für ihre Marketingkampagnen nutzen und Zielgruppen auch über das Handy ansprechen. Hier liefert BerlinCalling die notwendige Basis in Form einer umfassenden Datenbank mit hochwertigen, unterhaltenden sowie formatgerechten Top-Inhalten verschiedenster Kategorien speziell für die mobile Nutzung.

Die ersten Filme sind unter http://www.berlincalling.de bereits einsehbar. Manch ansprechender kleiner Charakter ist dabei, rockende Teddys, verzweifelte Würmer, anspruchsvolleres, aber auch deutlich einachferes…Die Inhalte kommen von Kreativen aus der ganzen Welt. Zur Ansprache und Gewinnung der Kreativen bietet BerlinCalling dazu das zugehörige „Social Network“, also ein Webportal, in dem sich Künstler profilieren, miteinander in Kontakt treten und ihre Video-, Sound- oder Animations-Kreationen präsentieren. Der entscheidende Unterschied zu bisherigen Community-Portalen – die Künstler können direkt an den Erlösen von BerlinCalling partizipieren. Das Portal BerlinCalling.de agiert dabei als Vermittler zwischen den Kreativen und der Industrie. Weltweite Distributionsverträge mit Mobilfunkoperatoren und Vermarktungsaggregatoren wurden bereits abgeschlossen. BerlinCalling garantiert den Vertragskünstlern eine faire und transparente Beteiligung in Höhe von 50% an den Erlösen der Vermarktung, ohne dass die Künstler ihre Copyrights abtreten.

Hinter der Idee von BerlinCalling steht kein Unbekannter: Tom Lang, Musiker und Videokünstler aus Berlin, der bei über 50 Film- und Werbeproduktionen mitwirkte, möchte mit BerlinCalling Künstlern und Unternehmen gleichermaßen als Anlaufstelle dienen. Lang, der selbst als Producer und Content Verantwortlicher u. a. bei Jamba und Buongiorno arbeitete, hat aus seinen Erfahrungen am Markt gelernt und will mit dem alternativen Angebot weltweit in Aktion treten. Transparenz und Fairtrade gerade im digitalen Raubzeitalter stehen für den Initiator im Vordergrund.

Zum Start der neuen Plattform verfügt BerlinCalling bereits über Verträge mit den Distributionspartnern Materna und arena mobile, wodurch neben der europäischen auch bereits die Präsenz auf dem asiatisch-pazifischen Markt sichergestellt wird. Verträge mit weiteren Partnern für eine weltweite Ausrichtung sind in Vorbereitung. Darüber hinaus arbeitet BerlinCalling eng mit dem Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V. zusammen.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: