Nokia setzt auf WiMAX Chips von Intel

05/10/2007 um 08:01 | Veröffentlicht in Forschung, Nokia | Hinterlasse einen Kommentar

Der Mobilfunkkonzern Nokia und seine Infrastrukturtochter Nokia Siemens Networks wollen bei der neuen Drahtlos-Internet-Technologie WiMAX künftig mit Intel zusammenarbeiten.

Wie beide Unternehmen ankündigten, plant Nokia bereits für 2008 die Auslieferung erster Geräte mit dieser Technik. Intels WiMAX-Plattform Baxter Peak für Geräte mit geringem Stromverbrauch solle u. a. in einer neuen Version des bekannten Nokia-Internet-Tabletts verbaut werden, hieß es von Nokia. Erste Tests hätten in US-Labors begonnen.

WiMAX (Worldwide Interoperability for Microwave Access) ist ein Synonym für den Standard IEEE 802.16. Mit dieser Technik werden breitbandige Zugänge zum Beispiel zum Internet via Funknetz angeboten.

Der Versorgungsradius einer Basistation in städtischer Umgebung liegt üblicherweise zwischen 2 und 3 Kilometern. In Labortests zeigte sich eine Leistungsgrenze von WiMAX bei 50 km Reichweite und einer Datentransferrate von bis zu 108 Mbit/s. Wie bei UMTS müssen sich alle beteiligten Nutzer die zur Verfügung stehende Bandbreite teilen.

Die neue Funktechnologie WiMAX wurde vor etwa zwei Jahren als DSL-Ersatz für Gegenden diskutiert, in denen sich ein entsprechender Festnetzausbau nicht lohnen würde. Auch zum künftigen „UMTS-Killer“ wurde der Breitband-Funk stilisiert. Eingetroffen ist bislang weder das eine noch das andere, allerdings hat WiMAX mit großen Herstellern wie Intel eine starke Lobby, so dass zu erwarten ist, dass WiMAX in den nächsten Jahren eine zunehmend wichtige Rolle im Bereich drahtloser Breitband-Übertragungen spielen wird. Die Technologie befindet sich derzeit nach einer Standardisierungs- und Test-Phase in der Aufbau-Stufe für kommerzielle Netze.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: